Familiengottesdienste in unserer Pfarrgemeinde

Zielgruppe sind Kinder im Grundschulalter bis ca. 13 Jahre mit ihren Eltern und Geschwistern. Auch Großeltern sind natürlich herzlich willkommen.

Grundlage der Familiengottesdienste sind die Tagestexte, in der Regel das jeweilige Evangelium.
Kinder aus einer Kindergruppe gestalten mit ihren Gruppenleitern einen Familiengottesdienst. Eine zentrale Botschaft des jeweiligen Evangeliums wird erarbeitet und auf den Alltag der Familien übertragen.

Diese Botschaft erhält dann Gestalt, zum Beispiel in einer Katechese oder einem Rollenspiel, das nach dem Evangelium vorgetragen wird. Pfarrer oder Kaplan fassen das Gehörte anschließend in einer kurzen Ansprache zusammen oder ergänzen die Botschaft noch durch einen weiteren Aspekt.

Auch die Kyrierufe und die Fürbitten werden gemeinsam erarbeitet und von den Kindern vorgetragen. Zum "Vater unser", das mit Bewegungen gesungen wird, werden alle Kinder in den Altarraum eingeladen. 

Ein Musikteam (Keyboard, Querflöte, Gitarren) unter Leitung von Jürgen Weber sorgt für die musikalische Gestaltung.
Das Liedgut ist auf jeden Familiengottesdienst inhaltlich abgestimmt und ist ein Mix aus Neuen Geistlichen Liedern und Gotteslobgesängen.
Eine gute Atmosphäre und eine verständliche Sprache sind uns wichtig. Wir möchten, dass die Gemeinschaft untereinander gestärkt und Freude im Glauben erfahrbar wird.

Wir freuen uns, wenn das Familiengottesdienst-Team durch weitere Mitglieder verstärkt wird. Auch Kinder, die zu keiner pfarreilichen Kindergruppe gehören und gerne bei der Gestaltung mitmachen möchten, dürfen sich gern bei Marlies Wahl melden, denn dort laufen die Fäden zusammen.
Die Familiengottesdienste zählen ab diesem Herbst auch zum Programm der Erstkommunionvorbereitung.